Stadtjournal-Artikel:
 
März 2005
Mai 2005
Juli 2005
August 2005
september 2005
Oktober 2005
November 2005
Dezember 2005
Februar 2006
März 2006
April 2006
Dezember 2006
Januar 2007
März 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Oktober 2007
November 2007
Dezember 2007
Januar 2008
März 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
  Juli 2008
  August 2008
  September 2008
  Oktober 2008
  November 2008
  Dezember 2008
  Januar 2009
  Februar 2009
  März 2009
  April 2009
  Mai 2009
  Juni 2009
  Juli 2009
  August 2009
  September 2009
  Oktober 2009
  November 2009
  Dezember 2009
  Januar 2010
  Februar 2010
  April 2010
  Mai 2010
  Juni 2010
  Juli 2010
  August 2010
  September 2010
  Oktober 2010
  November 2010
  Dezember 2010
  Januar 2011
  März 2011
  April 2011
  Mai 2011
  Juni 2011
  Juli 2011
  August 2011
  Oktober 2011
  November 2011
  Dezember 2011
  Januar 2012
  Februar 2012
  März 2012
  April 2012
  Mai 2012
  Juni 2012
  Juli 2012
  August 2012
  September 2012
  Oktober 2012
  November 2012
  Dezember 2012
  Januar 2013
  März 2013
  April 2013
  Mai 2013
  Juni 2013
  Juli 2013
  Oktober 2013
  November 2013
  Dezember 2013
  Januar 2014
  März 2014
  April 2014
  Mai 2014
  Juli 2014
  September 2014
  Oktober 2014
  November 2014
  Dezember 2014
  Januar 2015
  Februar 2015
  März 2015
  April 2015
  Mai 2015
  Juni 2015
  Juli 2015
  August 2015
  September 2015
  Oktober 2015
  November 2015
  Dezember 2015
  Januar 2016
  Februar 2016
  März 2016
  Mai 2016
  Juni 2016
  Juli 2016
  August 2016
  September 2016
  Oktober 2016
  November 2016
  Dezember 2016
  Januar 2017
  Februar 2017
  März 2017
  April 2017
  Mai 2017
  Juni 2017
  Juli 2017
  August 2017
  September 2017
  Oktober 2017
   
   
  Pressemitteilungen
   
Besuchen Sie uns bei Facebook


… und Löbau bewegt sich doch!

Mit der von unserer Fraktion initiierten Unterschriftensammlung für den Erhalt des Verwaltungsstandortes Löbau wurde eine erfreulich große Protestwelle in der Bevölkerung ausgelöst. Viele Bürger der Stadt und des Umlandes, Vereine, Institutionen und die meisten Parteien haben sich unserer Initiative angeschlossen. Die mehr als 1000 Unterschriften nach nur 4 Wochen sprechen eine ganz deutliche Sprache, was der Landesregierung und den Landtagsabgeordneten zu denken geben sollte!

Die beschlossene Änderung des fließenden und ruhenden Verkehres auf dem Altmarkt findet bei den Anwohnern, Kunden und Unternehmen große Zustimmung. Ganz nebenbei bekommt der teure und umstrittene Poller eine neue und sinnvolle Funktion. Er soll nun ausgebaut werden und zwischen Löbau Süd 2 und dem Kaufland wieder installiert werden. Dies wird es ermöglichen, dass die Bevölkerung mit dem Stadtbus zum Kaufland fahren kann.
Erste Baufortschritte am neu entstehenden „Betreuten Wohnen“ des DRK (Ecke Äußere Zittauer Straße – Neue Sorge) sind zu erkennen, was dieses, von einigen schon fast aufgegebene Stadtviertel, wieder beleben wird.
Der Stadtrat beschließt voraussichtlich in der Sitzung am 07.04., dass sich die Stadtverwaltung Löbau (nach 17 Jahren) für die Wiedereinführung des Kfz-Zeichens „LÖB“ einsetzen soll.

All dies sind positive Zeichen für unsere Stadt und beweisen, dass man in Löbau (auch neben der Landesgartenschau) etwas bewegen kann.
Ein „Schulter zucken“ in Verbindung mit den Worten: „…is halt so…“ ist falsch und darf nicht zu unserem Anspruch werden!

Ihr Ingo Seiler
(Fraktionsvorsitzender
)