Stadtjournal-Artikel:
 
März 2005
Mai 2005
Juli 2005
August 2005
September 2005
Oktober 2005
November 2005
Dezember 2005
Februar 2006
März 2006
April 2006
Dezember 2006
Januar 2007
März 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Oktober 2007
November 2007
Dezember 2007
Januar 2008
März 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
  Juli 2008
  August 2008
  September 2008
  Oktober 2008
  November 2008
  Dezember 2008
  Januar 2009
  Februar 2009
  März 2009
  April 2009
  Mai 2009
  Juni 2009
  Juli 2009
  August 2009
  September 2009
  Oktober 2009
  November 2009
  Dezember 2009
  Januar 2010
  Februar 2010
  April 2010
  Mai 2010
  Juni 2010
  Juli 2010
  August 2010
  September 2010
  Oktober 2010
  November 2010
  Dezember 2010
  Januar 2011
  März 2011
  April 2011
  Mai 2011
  Juni 2011
  Juli 2011
  August 2011
  Oktober 2011
  November 2011
  Dezember 2011
  Januar 2012
  Februar 2012
  März 2012
  April 2012
  Mai 2012
  Juni 2012
  Juli 2012
  August 2012
  September 2012
  Oktober 2012
  November 2012
  Dezember 2012
  Januar 2013
  März 2013
  April 2013
  Mai 2013
  Juni 2013
  Juli 2013
  Oktober 2013
  November 2013
  Dezember 2013
  Januar 2014
  März 2014
  April 2014
  Mai 2014
  Juli 2014
  September 2014
  Oktober 2014
  November 2014
  Dezember 2014
  Januar 2015
  Februar 2015
  März 2015
  April 2015
  Mai 2015
  Juni 2015
  Juli 2015
  August 2015
  September 2015
  Oktober 2015
  November 2015
  Dezember 2015
  Januar 2016
  Februar 2016
  März 2016
  Mai 2016
  Juni 2016
  Juli 2016
  August 2016
  September 2016
  Oktober 2016
  November 2016
  Dezember 2016
  Januar 2017
  Februar 2017
  März 2017
  April 2017
  Mai 2017
   
   
  Pressemitteilungen
   
Besuchen Sie uns bei Facebook


"Liebe Deine Stadt"

Sommerzeit ist Reisezeit und viele Löbauer Bürger sind gerade oder waren bereits im Urlaub. Dabei haben oder werden sie andere Länder bereisen, andere Städte kennenlernen und viele Eindrücke mit nach Hause bringen.
Bei einem Kurzbesuch in Köln blickte ich von der Altstadt aus über den Rhein und sah eine große Leuchtschrift am anderen Ufer mit den Worten: "LIEBE DEINE STADT" ! Ich denke, die Kölner tun dies auch. Das Gefühl, daß die Bewohner ihr Land, ihre Stadt lieben und stolz darauf sind, bekommt man eigentlich überall auf der Welt, egal wie reich oder arm die Menschen auch sind.
Lieben die Löbauer ihre Stadt??? Gründe, sie zu lieben, gibt es genug.
Von Touristen wurde ich an einem Wochenende gefragt: "Löbau ist so wunderschön, jedoch wo sind nur die Löbauer Bürger ?" Bedauerlicherweise hatte ich auch keine plausible Antwort darauf - vermutete aber in Bautzen, Zittau, Görlitz, Dresden ... !
Man hört immer viele Löbauer schimpfen - in Löbau ist nichts los - ! Stimmt das denn wirklich? Kulturell wird eine Menge geboten, dazu muß man sich nur mal z.B. das Programmheft "Löbauer Stadtpfeifer" ansehen. Doch wie viele nehmen dies war oder an? Das gastronomische Angebot ist auch besser als viele meinen, denn wir haben allein im Stadtzentrum mindestens 8 Lokalitäten ( von Cafés über Restaurants bis zu Bars ), die in den Sommermonaten ihren Gästen auch Außengastronomie (Biergärten) anbieten. Aber wer nutzt diese?
Vielleicht liegt es am Geld, doch wo sind dann die vielen flanierenden Spaziergänger, für die diese umstrittene Fußgängerzone geschaffen wurde?
Gerade die stärksten Befürworter der Pollerabsperrung sieht man am wenigsten die neuen Möglichkeiten nutzen.
Löbau wird nur aus seinem Dornröschenschlaf aufwachen, wenn wir Löbauer unsere Stadt selber mit Leben erfüllen, indem wir die vorhandenen Angebote nutzen. Anderenfalls wird die derzeitige Vielfalt nicht wachsen können, sondern wieder schrumpfen müssen.
Bekennen wir uns doch einfach zu unserer Stadt und nutzen dessen gutes Angebot noch besser. Wir selber werden so unser Löbau lebendiger, attraktiver gestalten und noch viel lieber aus dem Urlaub nach Hause zurückkehren!

Stadtrat Ingo Seiler