Besuchen Sie uns bei Facebook
Stadtjournal-Artikel:
 
März 2005
Mai 2005
Juli 2005
August 2005
September 2005
Oktober 2005
November 2005
Dezember 2005
Februar 2006
März 2006
April 2006
Dezember 2006
Januar 2007
März 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Oktober 2007
November 2007
Dezember 2007
Januar 2008
März 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
  Juli 2008
  August 2008
  September 2008
  Oktober 2008
  November 2008
  Dezember 2008
  Januar 2009
  Februar 2009
  März 2009
  April 2009
  Mai 2009
  Juni 2009
  Juli 2009
  August 2009
  September 2009
  Oktober 2009
  November 2009
  Dezember 2009
  Januar 2010
  Februar 2010
  April 2010
  Mai 2010
  Juni 2010
  Juli 2010
  August 2010
  September 2010
  Oktober 2010
  November 2010
  Dezember 2010
  Januar 2011
  März 2011
  April 2011
  Mai 2011
  Juni 2011
  Juli 2011
  August 2011
  Oktober 2011
  November 2011
  Dezember 2011
  Januar 2012
  Februar 2012
  März 2012
  April 2012
  Mai 2012
  Juni 2012
  Juli 2012
  August 2012
  September 2012
  Oktober 2012
  November 2012
  Dezember 2012
  Januar 2013
  März 2013
  April 2013
  Mai 2013
  Juni 2013
  Juli 2013
  Oktober 2013
  November 2013
  Dezember 2013
  Januar 2014
  März 2014
  April 2014
  Mai 2014
  Juli 2014
  September 2014
  Oktober 2014
  November 2014
  Dezember 2014
  Januar 2015
  Februar 2015
  März 2015
  April 2015
  Mai 2015
  Juni 2015
  Juli 2015
  August 2015
  September 2015
  Oktober 2015
  November 2015
  Dezember 2015
  Januar 2016
  Februar 2016
  März 2016
  Mai 2016
  Juni 2016
  Juli 2016
  August 2016
  September 2016
  Oktober 2016
  November 2016
  Dezember 2016
  Januar 2017
  Februar 2017
  März 2017
  April 2017
  Mai 2017
   
   
   
  Pressemitteilungen
   


Adventszeit

Die Adventszeit ist traditionell die christliche Zeit der Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Für die Kirchen beginnt zudem in der Adventszeit das neue Kirchenjahr.
Die Kinder sind froher Erwartung auf viele Weihnachtsgeschenke und einige schreiben ihre Wünsche auf Wunschzettel. Eltern, Großeltern und Verwandte versuchen dann diese Wünsche zu erfüllen und jeder freut sich schon auf die glücklichen Kinderaugen am Weihnachtsabend. Sicherlich sind nicht alle Wünsche erfüllbar und müssen aus verschiedensten Gründen auf später verschoben oder gar verworfen werden.

Eine ähnliche Situation ergibt sich für uns Stadträte auch jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit. Das noch laufende Jahr ist so gut wie abgeschlossen, und wir blicken bereits weit in das neue Jahr hinein. Dazu erhalten wir den Entwurf des Haushaltsplanes der Stadt Löbau für das kommende Jahr von der Verwaltung vorgelegt. Der Inhalt sollte eigentlich nur aus Pflichtaufgaben der Kommune sowie aus den Vorgaben des Stadtrates bestehen und diese müssen sich auch finanzieren lassen.

Leider ist es auch in diesem Jahr wieder so, dass der Haushaltsplanentwurf mehr oder weniger nur ein Wunschzettel der Verwaltung ist und nicht unbedingt mit den Wünschen der Stadträte (als gewählte Vertreter der Bürger) konform geht.
Eine von Stadträten aller Fraktionen geforderte Haushaltdiskussion, gleich nach der Sommerpause und somit vor der Haushaltsplanung der Verwaltung, fand leider nicht statt!
Schade, so hat die daraus entstandene Situation nichts mehr mit der Adventszeit gemeinsam.
Statt Vorfreude auf einen ordentlichen Haushaltsplan nach friedlich konstruktiven Debatten, wird nun unter unnötigem Zeitdruck heftigst diskutiert und gestritten. Am Ende muss der hastig gefasste Haushaltsplan im kommenden Jahr sogar durch einen aufwendigen Nachtragshaushalt nachgebessert werden, was wiederum unnötig viel Zeit, Nerven und Geld kostet! Aus diesem Grunde werden wir dem Entwurf nur zustimmen, wenn er für unsere Begriffe tatsächlich richtig durchdacht und ausgewogen ist, auch wenn dies erst Anfang 2009 soweit sein sollte.

Im Namen der Stadt- und Ortschaftsräte der Bürgerliste wünsche ich allen Bürgern unserer Stadt eine besinnliche und friedliche Adventszeit sowie ein frohes Weihnachtsfest!

Ihr Ingo Seiler
Fraktionsvorsitzender