Stadtjournal-Artikel:
 
März 2005
Mai 2005
Juli 2005
August 2005
September 2005
Oktober 2005
November 2005
Dezember 2005
Februar 2006
März 2006
April 2006
Dezember 2006
Januar 2007
März 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Oktober 2007
November 2007
Dezember 2007
Januar 2008
März 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
  Juli 2008
  August 2008
  September 2008
  Oktober 2008
  November 2008
  Dezember 2008
  Januar 2009
  Februar 2009
  März 2009
  April 2009
  Mai 2009
  Juni 2009
  Juli 2009
  August 2009
  September 2009
  Oktober 2009
  November 2009
  Dezember 2009
  Januar 2010
  Februar 2010
  April 2010
  Mai 2010
  Juni 2010
  Juli 2010
  August 2010
  September 2010
  Oktober 2010
  November 2010
  Dezember 2010
  Januar 2011
  März 2011
  April 2011
  Mai 2011
  Juni 2011
  Juli 2011
  August 2011
  Oktober 2011
  November 2011
  Dezember 2011
  Januar 2012
  Februar 2012
  März 2012
  April 2012
  Mai 2012
  Juni 2012
  Juli 2012
  August 2012
  September 2012
  Oktober 2012
  November 2012
  Dezember 2012
  Januar 2013
  März 2013
  April 2013
  Mai 2013
  Juni 2013
  Juli 2013
  Oktober 2013
  November 2013
  Dezember 2013
  Januar 2014
  März 2014
  April 2014
  Mai 2014
  Juli 2014
  September 2014
  Oktober 2014
  November 2014
  Dezember 2014
  Januar 2015
  Februar 2015
  März 2015
  April 2015
  Mai 2015
  Juni 2015
  Juli 2015
  August 2015
  September 2015
  Oktober 2015
  November 2015
  Dezember 2015
  Januar 2016
  Februar 2016
  März 2016
  Mai 2016
  Juni 2016
  Juli 2016
  August 2016
  September 2016
  Oktober 2016
  November 2016
  Dezember 2016
  Januar 2017
  Februar 2017
  März 2017
  April 2017
  Mai 2017
  Juni 2017
  Juli 2017
  August 2017
  September 2017
  Oktober 2017
   
   
   
   
  Pressemitteilungen
Besuchen Sie uns bei Facebook


Verbesserung der Verkehrssituation für Löbau !

Seit dem Jahr 1995 existiert für unsere Stadt ein Verkehrsentwicklungsplan, der bisher nur unzureichend umgesetzt worden ist. Auf Grund der Fertigstellung des Erweiterungsbaus der Pestalozzi-Mittelschule in den nächsten Monaten, nach welcher am Ende die Mittelschule Löbau-Süd auch in diesen Schulkomplex einziehen wird, werden zusammen mit dem Gymnasium in diesem Bereich täglich mehrere hundert Schüler unterwegs sein.
Dummerweise ist jeder, der aus den Richtungen Bautzen, Niesky und Görlitz in oder durch unsere Stadt fahren möchte, gezwungen, über die August-Bebel-Straße und Äußere Bautzner Straße zu fahren. Neben dem Risikofaktor für unsere Kinder und Jugendlichen ist dies auch eine unnötige Verkehrsbelastung für die Anwohner in diesem Gebiet. Für Besucher, Kunden und Anwohner sowie Ver- und Entsorgungsfahrzeuge unseres Stadtzentrums gibt es nur eine Zufahrtsstraße über den Promenadenring.
Dieser Zustand ist jetzt schon eine Zumutung und wird mit der Ausrichtung der Landesgartenschau im Jahr 2012 zum Kollaps führen.

Aus diesen und noch vielen anderen Gesichtspunkten heraus haben wir, die Bürgerliste, eine Beschlussvorlage in den Stadtrat eingebracht, in der die zwingend notwendige Fortschreibung und schnellstmögliche Umsetzung des innerstädtischen Verkehrsentwicklungsplanes durchgesetzt werden soll.

Unsere Schwerpunktziele dabei sind:

1.Verkehrsberuhigung der August-Bebel-Straße (auf Grund von zwei großen Schulen, zwei Kindereinrichtungen, einer Kirche und einer Bankfiliale )
2. Entlastung der Innenstadt vom Schwerlastverkehr mittels einer Tonnagenbegrenzung für alle Einfahrtsstraßen in die Stadt
3. Möglichst kurze und vor allem mehr Zufahrtswege in die Innenstadt
4. Verzicht auf die Einbahnstraßenregelung auf der Poststraße und dem Promenadenring durch Schaffung eines Kreisverkehrs am Neumarkt

Um den teilweise unnötigen Individualverkehr einzudämmen und gleichzeitig den öffentlichen Nahverkehr, speziell für die Bürger unserer Ortsteile (vom Ebersdorfer Ortsvorsteher Andreas Förster schon seit Jahren angeregt) zu verbessern, müssen wir uns zusätzlich noch auf anderen Ebenen engagieren.

Auch aus diesem Grunde hat sich die "Bürgerliste Löbau" entschlossen, künftig mit dem Kreisverband "Freie Wähler e.V." ganz eng zusammenzuarbeiten, da solche Dinge, wie der öffentliche Nahverkehr z.B., nicht in unserer Stadt selbst entschieden, sondern vom Landkreis festgelegt werden.

Wie schon im Stadtrat so wollen wir, mit Ihrer Unterstützung, künftig auch auf Kreisebene mehr für unsere Stadt Löbau mit ihren Ortsteilen sowie angrenzenden Gemeinden erreichen!

Ihr Stadtrat
Bernd Stracke