Besuchen Sie uns bei Facebook
Stadtjournal-Artikel:
 
März 2005
Mai 2005
Juli 2005
August 2005
September 2005
Oktober 2005
November 2005
Dezember 2005
Februar 2006
März 2006
April 2006
Dezember 2006
Januar 2007
März 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Oktober 2007
November 2007
Dezember 2007
Januar 2008
März 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
  Juli 2008
  August 2008
  September 2008
  Oktober 2008
  November 2008
  Dezember 2008
  Januar 2009
  Februar 2009
  März 2009
  April 2009
  Mai 2009
  Juni 2009
  Juli 2009
  August 2009
  September 2009
  Oktober 2009
  November 2009
  Dezember 2009
  Januar 2010
  Februar 2010
  April 2010
  Mai 2010
  Juni 2010
  Juli 2010
  August 2010
  September 2010
  Oktober 2010
  November 2010
  Dezember 2010
  Januar 2011
  März 2011
  April 2011
  Mai 2011
  Juni 2011
  Juli 2011
  August 2011
  Oktober 2011
  November 2011
  Dezember 2011
  Januar 2012
  Februar 2012
  März 2012
  April 2012
  Mai 2012
  Juni 2012
  Juli 2012
  August 2012
  September 2012
  Oktober 2012
  November 2012
  Dezember 2012
  Januar 2013
  März 2013
  April 2013
  Mai 2013
  Juni 2013
  Juli 2013
  Oktober 2013
  November 2013
  Dezember 2013
  Januar 2014
  März 2014
  April 2014
  Juli 2014
  September 2014
  Oktober 2014
  November 2014
  Dezember 2014
  Januar 2015
  Februar 2015
  März 2015
  April 2015
  Mai 2015
  Juni 2015
  Juli 2015
  August 2015
  September 2015
  Oktober 2015
  November 2015
  Dezember 2015
  Januar 2016
  Februar 2016
  März 2016
  Mai 2016
  Juni 2016
  Juli 2016
  August 2016
  September 2016
  Oktober 2016
  November 2016
  Dezember 2016
  Januar 2017
  Februar 2017
  März 2017
  April 2017
  Mai 2017
  Juni 2017
   
   
   
  Pressemitteilungen
  April 2008


Verkehrskonzept muss wieder auf den Tisch!

Die Bürgerliste Löbau fordert die Wiederaufnahme des Verkehrskonzeptes für Löbau

Mit dem Umzug der Kultur-und Weiterbildungsgesellschaft (KuWeit) in ihr neues Domizil an der Poststraße, geht ein kleines Stück Vision unserer Stadtentwicklung in Löbau in Erfüllung.
Schöne helle Arbeitsräume, kurze Wege für Mitarbeiter und Kunden, Anbindung an Verwaltung und Ämter, all das erfüllt sich mit dem Bezug des sanierten historischen Gebäudes mitten in Löbau.

Wir als Bürgerliste Löbau haben immer die Ansiedlung von öffentlichen Ämtern nahe der Innenstadt gefordert und werden dies auch weiter tun, um das Zentrum von Löbau zu stärken.

Die Präsenz eines Amtes strahlt auch immer in die Umgebung. Dieser Weg muss weitergegangen werden. Alle Verantwortlichen bei der Neuformierung des Landkreises und der Umstrukturierung der Ämter des Freistaates müssen in die Pflicht genommen werden, für die Entwicklung der Zentren das Größtmöglichste zu tun. So wird das "Amt für ländliche Neuordnung" mit ca. 40 Mitarbeitern nach Löbau kommen. Also werden wir alles daran setzen, dass diese Mitarbeiter ihre Besorgungen in der Innenstadt tätigen können.

Wie am Anfang des Artikels genannt ist dies nur ein kleines Stück unserer Vision. Mit der Ansiedlung und Stärkung der Innenstadt muss die Entwicklung der Infrastruktur, sprich Verkehrsströme in der Stadt einhergehen. Schaffen wir es nicht, bis zur Landesgartenschau 2012 dieses Problem zu lösen, wird die Innenstadt im Verkehr ersticken oder potentielle Besucher der Stadt werden diese nie erreichen.

Es ist als Beispiel nicht zu verstehen, dass Besucher der Innenstadt aus Richtung Norden kommend, erst eine große Runde durch die Vorstadt in Richtung Bautzen fahren müssen, um zur einzigen Zufahrt zum Zentrum zu gelangen, oder Schwerlastverkehr durch die Stadt fährt, obwohl eine Umgehung da ist.
Das angedachte Verkehrskonzept muss also wieder aus der Schublade und es muss die nächsten Jahre mit allen Beteiligten von Freistaat, Landkreis und der Stadt Löbau umgesetzt werden.
Wir als Bürgerliste werden Alles daran setzten, Löbau als liebens- und lebenswerte Kleinstadt zu entwickeln und wir laden alle ein mitzugestalten.

Dafür setzen sich unsere Stadträte und Ortschaftsräte ein,
unser Oberbürgermeisterkandidat für Löbau, Herr Andreas Förster, und die Kandidaten der Bürgerliste/Freie Wähler Kreisverband-FW e.V. im neuen Kreistag Görlitz werden dafür arbeiten.

Andreas Förster