So ist Demokratie (Stadtjournal 04/19)

Liebe Einwohner der Stadt Löbau und der Ortsteile,

wir, die parteienunabhängige Wählervereinigung der Bürgerliste Löbau haben die vergangenen fünf Jahre als stärkste Fraktion im Löbauer Stadtrat maßgeblich an der Entwicklung unserer Stadt mitgewirkt und diese mit beeinflusst. Wir haben einige Vorschläge und Vorlagen zur Stadtentwicklung eingebracht und diese auch mit der Unterstützung der Stadträte der anderen Fraktionen „durchgebracht“. Andere Vorschläge wurden durch eine wundersame Koalition der Linken und der CDU abgelehnt, verzögert oder mit belehrenden Worten im rhetorischen Schulmeisterstil bedacht. So ist Demokratie, so geht Meinungsbildung und das macht die Arbeit im Stadtrat aus. Demokratie fußt „auf dem individuellen Gewissen, welches nach bestmöglichen Vernunftgebrauch für gut und gerecht befindet“. Sie macht Spaß, kann frustrierend sein, aber sie macht vor allen Dingen Sinn für unsere Stadt. Unterschiedliche Meinungen und Standpunkte muss man akzeptieren, aushalten und ausdiskutieren, für das Wohl und Beste der Stadt. Uns in der Bürgerliste eint der Wille, etwas für die Stadt zu bewegen und diese für alle Einwohner lebens- und liebenswert zu machen. Wir arbeiten intensiv mit den Beschlussvorlagen der Stadtverwaltung, hinterfragen diese, suchen den Kern und die Sinnhaftigkeit bevor von uns Zustimmung oder Ablehnung kommt.
Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich werde mich auch in Zukunft in strittigen Situationen zu Wort melden, wenn nötig auch mal unangenehme Fragen stellen und von Drohungen nicht einschüchtern lassen.


Andreas Förster (Stadtrat und Ebersdorfer Ortsvorsteher)
 

 

Nächster Bürgerstammtisch: am 10.04.2019 ab 19.00 Uhr im „Häus´l am Berg“.

Share your thoughts

%d Bloggern gefällt das: