Kein Redebedarf? Wir denken schon! (Stadtjournal 11/18)

Am 04.10.2018 fiel die planmäßige Stadtratssitzung mangels Themen aus. Für mich ist das unverständlich. Einerseits fällt die Sitzung aus und auf der anderen Seite werden uns permanent Eilentscheidungen des Oberbürgermeisters zur Kenntnis gegeben. Darüber müsste normalerweise der Stadtrat beraten und beschließen.
Die SZ titelte am selben Tag zu Recht „Kein Redebedarf in Löbau?“. Ich denke schon, dass es Redebedarf gibt. Da wäre zum Beispiel das Einzelhandelskonzept der Stadt oder das Nutzungskonzept für die neulich erworbene Nudelfabrik. Wie will man dieses historische Gebäude wieder mit Leben füllen?
Der Redebedarf der Bürger zeigte sich auch auf dem Bürgerforum der Bürgerliste in den vier Ortschaften. Wir konnten dort im September viele interessante Gespräche führen. Es ergaben sich viele Anregungen und Kritik, wie zum Beispiel die Ausrüstung der Jugendfeuerwehr, die Schulwegsicherheit, die Busanbindung an die Innenstadt, fehlende Radwege in Richtung Zentrum, die äußerst schwierige und gefährliche Überquerungsmöglichkeit für Fußgänger auf der Beethovenstraße oder auch der desolate Zustand unserer Feuerwehrlöschteiche.

Es hat uns gezeigt, die Bürger unserer Stadt haben Redebedarf, genauso wie wir Stadträte. Mehr Info´s unter www.buergerliste-loebau.de

Der nächste Stammtisch findet am 14.11.2018,19:00 Uhr im „Häus´l am Berg“ statt.
Ihr Stadtrat Tilo Meng

Share your thoughts

%d Bloggern gefällt das: